Argumentationsmuster

Mit anderen Menschen kontrovers diskutieren, ohne sich wechselseitig zu beschimpfen, zu beleidigen oder zu diffamieren Am 5. und 6. September 2020 führte ich via FB einen Meinungsaustausch, den ich hier anonymisiert, ansonsten jedoch unverändert und ungekürzt wiedergebe. A.H.O. hatte, mglw. in Anlehnung an einen Buchtitel, in einem Beitrag die Frage aufgeworfen «Wem gehört der Islam?» … Argumentationsmuster weiterlesen

Die Betonung des Andersseins

Kulturgeschichtliche Variationen von „Rassismus“ In der Folge des gewaltsamen Todes von George Floyd in den USA am 25. Mai 2020, der in den Medien weltweit diskutiert und debattiert wurde und dem die Wikipedia einen Artikel gewidmet hat, wurde u.a. auch der "Rassismus"-Begriff vielfältig thematisiert. Im Verlauf der Berichterstattungen und Debatten wurden Themen und Sachverhalte miteinander … Die Betonung des Andersseins weiterlesen

Reduzierte Verkürzung

Wofür sich Wissenschaft nicht eignet Im Verlauf der Pandemie des Jahres 2020 wurden wir täglich auf dem Laufenden gehalten über das Geschehen rund um den Globus, über Infektions- und Sterberaten, aber auch über so manche Verschwörungstheorien, die im Zusammenhang mit der Pandemie blühten und gediehen. Auf die Details dazu möchte ich an dieser Stelle nicht … Reduzierte Verkürzung weiterlesen

Religiöse Vorschrift über staatlichem Gesetz ?

Zum Gebot der weltanschaulichen Neutralität des Staates und einem Urteil des BVerfG sowie Stellungnahmen zu Texten von Henning Hirsch (Die Kolumnisten) und Prof. Dr. Klaus F. Gärditz _____ Dass staatliches Recht in einem freiheitlichen demokratischen, parlamentarischen Rechtsstaat über religiösen Geboten und Vorschriften steht die nicht in rechtsstaatlichen und demokratischen Verfahren zustandegekommen und erlassen worden sind, … Religiöse Vorschrift über staatlichem Gesetz ? weiterlesen

Ohne aktuellen Bezug …

Herkunft, Abstammung oder Religionszugehörigkeit / Weltanschauung sind kein Fehlverhalten -- und auch nicht das Gegenteil davon --, auch wenn das Befolgen z.B. religiöser Vorschriften oder eine ideologische / weltanschauliche Verengung zu Fehlverhalten führen kann. Wie aber sagt und erklärt man dies Rassisten und Verschwörungstheoretikern? ~ ~ ~ Zur Vertiefung und zum weiteren Verständnis: -- «BRIEF AN DIE HEUCHLER — … Ohne aktuellen Bezug … weiterlesen

Über Aufrichtigkeit und Selbstreflexion: Ohne Blabla

Immer mal wieder ... -- Kostenfrei -- Das Wort, um das es in diesem Beitrag geht, und das konkrete Thema sind lediglich beispielhaft für eine Methode, der man in der Politik ab und an begegnen kann. Während Wahlkämpfen stoße ich immer mal wieder auf Slogans, in denen Parteien bzw. deren Kandidaten auf öffentlich aufgestellten Plakaten … Über Aufrichtigkeit und Selbstreflexion: Ohne Blabla weiterlesen

Der Würfelmond — eine ernste Kurzsatire

Ich glaube [*], dass der Mond ein Würfel ist. Außerdem glaube ich, dass jeder, der dies ebenfalls glaubt, eine Chance hat, ins Paradies zu gelangen, während jeder, der dies nicht glaubt, in die Hölle kommt. Nun hat jeder die freie Wahl. Niemand wird zu irgendetwas genötigt [*]. Niemandem wird ein Schaden zugefügt. Es wird damit … Der Würfelmond — eine ernste Kurzsatire weiterlesen

Despotismus, Paradiesversprechen, und das Stockholm-Syndrom

Despotismus im Diesseits und Paradiesversprechen fürs Jenseits Das Stockholm-Syndrom wird als psychologisches Phänomen erklärt, bei dem «Opfer von Geiselnahmen ein positives emotionales Verhältnis zu ihren Entführern aufbauen.» Erklärt wird das positive emotionale Verhältnis u.a. damit, dass "schon kleinste Zugeständnisse" seitens der Geiselnehmer als "große Erleichterungen empfunden" werden. Dieses psychologische Phänomen beruht m.E. auf dem "Prinzip … Despotismus, Paradiesversprechen, und das Stockholm-Syndrom weiterlesen

In der eigenen (Kleidungs)-Schublade

Meinungen, Wahrheiten, Fremdwahrnehmung und Selbstwahrnehmung In einem Podcast, den Der Spiegel auf seiner Website bento -- Das junge Magazin vom SPIEGEL am 1. Januar 2020 veröffentlicht hat, führen zwei junge Frauen[*] einen (gespielten) Meinungsaustausch über Kleidung im Allgemeinen und das islamische Kopftuch im Besonderen. Die zuerst auftretende junge Frau beginnt mit einer Forderung an ihre … In der eigenen (Kleidungs)-Schublade weiterlesen